Festigkeit und Hitzebeständigkeit sowie chemische Inertheit

Ryton R4 eignet sich aufgrund seiner Festigkeit, Steifigkeit und chemischen Beständigkeit in einer Vielzahl von Umgebungen für Anwendungen in der Öl- und Gasindustrie, im Transportwesen und in der Luft- und Raumfahrt. Es gibt keine bekannten Lösungsmittel für Ryton PPS unter 200°C. Darüber hinaus bietet es eine Wärmeformbeständigkeit von 265 °C, die zu den höchsten unter den Thermoplasten zählt, und eine höhere Steifigkeit bei Raumtemperatur als glasfaserverstärktes PEEK, und das zu wesentlich geringeren Kosten.

Ryton R4 PPS sollte für Teile in Betracht gezogen werden, bei denen die Dimensionsstabilität unter hohen Belastungen und Temperaturen wichtige Konstruktionsfaktoren sind. Beispiele sind:

  • Isolatoren für Plasmabrenner
  • Isolatoren für Bohrlochanschlüsse
  • Ventilsitze und Hochtemperaturdichtung

Spezifikationen – ASTM D4067

Stabdurchmesser –
.250″ bis 3″ Durchmesser

Viele Sondergrößen sind verfügbar