Torlon 5030 Stärker und zäher als PEEK und Polyimid von kryogenen Temperaturen bis 260°C

Torlon 5030 ist ein hochmoduliges Polyamid-Imid mit 30 % Glasfasern, das sich gut für hochbelastete Strukturteile sowie elektrische Isolatoren und thermische Isolatoren eignet, die bei Temperaturen über 150°C eingesetzt werden. Es bietet einen um 50 % niedrigeren CLTE-Wert als unverstärktes Torlon 4203, jedoch ohne die Leitfähigkeit von Kohlenstofffasern. Sein CLTE ist ähnlich wie bei Aluminium. Die Festigkeit und Kriechbeständigkeit von 5030 ist unter den Hochtemperaturpolymeren über 300°F unübertroffen, und sein Modul ist über den gesamten Betriebsbereich nur von Torlon 7130 übertroffen.

Torlon 5030 ist ideal für:

  • Thermische/elektrische Hochtemperatur-Isolatoren
  • Prüfsockel für ICs
  • Befestigungselemente
  • Aktivierungskugeln und Ventilsitze

Spezifikationen –

ASTM 5204 PAI023G30, ersetzt Mil-P 46179A Typ III Klasse 1.

ASTMD7292 PAI0130

AMS 3670/4

HS MS29.04-05, Formblatt 2, Note 1 und/oder 2.

HS11791 Typ III
BMS8-269C, Klasse 3
Honeywell MCS7004, Typ 5

Plattengrößen –
2 mm x 102 mm bis 32 mm x 305 mm“

Stabdurchmesser –
3.2 mm bis 257 mm“

Nahtlose Rohre ® Größen –
25,4 mm AD x 12,7 ID bis
194 mm AD x 83 mm ID

Torlon-Kugelgrößen –
3.2 mm x 15.9 mm oder
125”-.625”

Viele Sondermaßen sind verfügbar